zurück
Deutsche Wirtschaft im Aufschwung! Report

Prognose-Update: Deutsche Konjunktur zur Jahresmitte 2011: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung!

The German economy entered 2011 very dynamically. Production has surpassed its pre-crisis level and economic growth is becoming increasingly more balanced. Both domestic demand and foreign demand are driving economic growth. The upswing is expected to continue throughout 2011. Domestic demand will further gain in importance. On average, GDP will increase by 4% in 2011. In 2012, economic growth is expected to slow to an annual growth rate of only 2.3%. The unemployment rate will decline to 7.0% in 2011 and 6.5 % in 2012. Consumer prices are expected to increase by 1.7% in 2012, after rising by 2.3% in 2011.

Die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland ist mit hoher Dynamik in das Jahr 2011 gestartet. Mit dem überschreiten des Vorkrisenniveaus befindet sich die deutsche Wirtschaft nunmehr in einem Aufschwung. Das Wachstum stellt sich dabei zunehmend balancierter dar. Sowohl die Binnen- als auch die Auslandsnachfrage treiben die Konjunktur. Im weiteren Verlauf des Jahres dürfte sich der Aufschwung fortsetzen. Dabei verlagern sich die Auftriebskräfte mehr und mehr in Richtung Inlandsnachfrage. Für das Jahr 2011 insgesamt wird das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts im Jahresdurchschnitt 4 % betragen. Im kommenden Jahr flacht sich das Tempo des Aufschwungs ab. Der Anstieg des Bruttoinlandsprodukts wird 2012 im Jahresdurchschnitt voraussichtlich nur noch 2,3 % betragen. Die Arbeitslosenquote wird 2011 auf 7,0% und auf 6,5% 2012 sinken. Die Verbraucherpreise werden in diesem Jahr um 2,3% und im nächsten Jahr um 1,7% steigen.

Quelle

Hohlfeld, Peter,Horn, Gustav A.,Lindner, Fabian,Niechoj, Torsten,Tober, Silke,Truger, Achim: Deutsche Wirtschaft im Aufschwung!
IMK Report , Düsseldorf , 9 Seiten

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen