zurück
Camille Logeay Detail 3

: Prof. Dr. Camille Logeay

Camille Logeay ist Professorin für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt auf Quantitative Methoden an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW, Berlin).

geb. 1977 in Frankreich. Dr. rer. oec.; „Die Nairu: Erklärung oder Reflex der Arbeitslosigkeit“. Diplôme "statisticienne-économiste" an der ENSAE (Paris). Diplom-Volkswirtin an der Humboldt Universität zu Berlin.
Seit Oktober 2010 ist Camille Logeay Professorin für Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt auf Quantitative Methoden an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW, Berlin). Außerdem ist sie seit 2012 stellvertretendes Mitglied der Mindestlohnkommission in Brandenburg.
2009: wissenschaftliche Referentin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS, im Referat für Grundsatzfragen der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung).
2005-2010: wissenschaftliche Referentin für Arbeitsmarktthemen im IMK in der HBS.
2004-2008 Auslandseinsätze für die Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (gtz, jetzt giz) als Kurzzeitexpertin in Syrien;
2000-2005: wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Konjunkturabteilung des DIW.

Themen: Konjunktur- und Arbeitsmarktforschung, Wirtschaftspolitik in Deutschland und in der europäischen Währungsunion.

Zugehörige Themen

Weitere Inhalte zum Thema

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen