zurück
IMK-Forum 2021

: Öffentliche Investitionen nach Corona in Deutschland und der EU

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung
Ort: Berlin, bcc Berlin Congress Center
vom: 19.08.2021, 15:00 Uhr
bis: 19.08.2021, 20:00 Uhr

Schon vor der Corona-Krise gab es in Deutschland eine massive Lücke bei den öffentlichen Investitionen, ebenso wie in vielen anderen EU-Ländern, in denen in den Jahren nach der Euro-Krise die staatlichen Ausgaben zusammengestrichen
worden waren.

In der Corona-Krise sind – etwa bei der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung – neue Investitionsbedarfe deutlich geworden. Zudem dürften die verschärften Klimaziele zusätzliche Investitionen notwendig machen. Gleichzeitig wurde mit den nationalen Konjunkturpaketen aber auch mit dem Europäischen „Next Generation EU“-Programm bereits explizit auf öffentliche Investitionen gesetzt, um eine nachhaltige Erholung herbeizuführen.

Unmittelbar vor der Bundestagswahl, bei der sich der wirtschafts- und finanzpolitische Kurs der kommenden Jahre entscheidet, stellen sich deshalb eine Reihe von drängenden Fragen:

  • Reichen die jetzt angestoßenen öffentlichen Investitionen, um die Versäumnisse der vorangegangenen Jahre auszugleichen? 
  • Wie können die massiven Investitionsbedarfe finanziert werden?
  • Welche Änderungen der Fiskalregeln brauchen wir für Deutschland und die EU um mittel- und langfristig ausreichend Mittel für Investitionen bereit zu stellen?

Diese Fragen wurden auf dem IMK Forum 2021 diskutiert.

Programm (pdf)

Begrüßung
Prof. Dr. Sebastian Dullien, Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung

Einführung
Reiner Hoffmann, Vorsitzender des DGB und Vorsitzender des Vorstands der Hans-Böckler-Stiftung

European Green Deal
Frans Timmermans, EU-Kommissar

Investitionen in Deutschland – Wo sind die Hindernisse?
Dr. Nicola Brandt, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)
Präsentation (pdf)

Perspektiven kommunaler Investitionen in Deutschland
Dr. Friederike Köhler-Geib, KfW Bankengruppe
Präsentation (pdf)

Öffentliche Investitionen in Deutschland nach 2021: Bedarfe, Nutzen und Finanzierungsoptionen
Prof. Dr. Sebastian Dullien, Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung
Präsentation (pdf)

Podiumsdiskussion
Dr. Nicola Brandt, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)
Prof. Dr. Sebastian Dullien, Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung
Prof. Dr. Michael Hüther, Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln)
Dr. Friederike Köhler-Geib, KfW Bankengruppe

Moderation: Ulrike Herrmann (taz)

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen