zurück
Nominale Lohnstückkosten des deutschen Verarbeitenden Gewerbes: inländische Verflechtungen Studies

Eine Untersuchung mit der Input-Output-Methode: Nominale Lohnstückkosten des deutschen Verarbeitenden Gewerbes: inländische Verflechtungen

Das Gutachten aktualisiert die nominalen Lohnstückkosten des deutschen Verarbeitenden Gewerbes mittels einer Input-Output-Analyse, welche die Verflechtungen der Industrie mit anderen Bereichen aus der Wirtschaft im Inland berücksichtigt. Mittels eines innovativen Ansatzes und neuen amtlichen Daten bis zum Jahr 2016, werden die nominalen Lohnstückkosten der deutschen Industrie in den Jahren 2000, 2005, 2010, 2013, 2015 und 2016 untersucht. Zum einen werden die nominalen Lohnstückkosten der Industrie mit denen, die durch die Rückkopplungen mit anderen Sektoren, insbesondere den Dienstleistungen, entstehen, verglichen. Zum anderen werden auch die nominalen Lohnstückkosten des Dienstleistungsbereichs mit und ohne Rückkopplungen mit den übrigen inländischen Wirtschaftsbereichen ermittelt. Schließlich werden die nominalen Lohnstückkosten der Industrie und des Dienstleistungsbereichs mit und ohne Rückkopplung auch mit den gesamtwirtschaftlichen nominalen Lohnstückkosten verglichen. Die Verflechtung des deutschen Verarbeitenden Gewerbes mit den inländischen Wirtschaftsbereichen verringert die nominalen Lohnstückkosten der Industrie im Vergleich zu den nominalen Lohnstückkosten der Industrie ohne Rückkopplung. Aufgrund des ähnlichen Verlaufs und Niveaus stellen die nominalen gesamtwirtschaftlichen Lohnstückkosten eine gute Annäherung zu den Lohnstückkosten des Verarbeitenden Gewerbes mit Rückkopplung dar.

Quelle

Albu, Nora: Nominale Lohnstückkosten des deutschen Verarbeitenden Gewerbes: inländische Verflechtungen
IMK Studies , Düsseldorf , 17 Seiten

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen