zurück
Gustav Horn

Drei Fragen an Gustav Horn: (Un-) Ruhestand?

Wir haben Gustav Horn drei Fragen zu seiner Zeit im IMK gestellt. Alles Gute!

Für Dich beginnt nun eine neue Zeit, wie wirst Du sie füllen?

Mit weniger Terminen. Das wird mir erlauben mehr Zeit für die Familie und Freunde zu haben. Gleichzeitig kann ich im Rahmen meiner publizistischen und universitären Aktivitäten wieder tiefer über ökonomische Fragen nachdenken. Ich werde mich zudem stärker politisch bei der Bürgerinitiative Finanzwende und in der Kommunalpolitik engagieren. Zudem bin ich jetzt Vorsitzender der Keynes Gesellschaft.

Wenn Du an das IMK zurückdenkst, was fällt Dir als erstes ein?

Die phantastische Arbeitsatmosphäre. Ich habe sehr gerne mit allen Kolleginnen und Kollegen zusammengearbeitet und habe das IMK bis zuletzt sehr gerne geleitet.

Was wünschst Du Dir für die Zukunft?

Vor allem, dass ich so gesund bleibe wie ich jetzt bin. Darüber hinaus wünsche ich mir viele neue Anregungen und Einblicke.

Zugehörige Themen

Weitere Inhalte zum Thema

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen